Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Stellenausschreibung

Das Fachgebiet Raumordnung und Planungstheorie (ROP) sucht voraussichtlich zum 1. März 2018 eine / einen wissenschaftlich Beschäftigten

Logo_Meldung

An der Technischen Universität Dortmund ist in der Fakultät Raumplanung am Fachgebiet Raumordnung und Planungstheorie (ROP) vorbehaltlich der Bewilligung des Forschungsprojektes "NEILA" durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zum 1. März 2018 die Stelle einer / eines wissenschaftlichen Beschäftigten befristet bis zum 28. Februar 2021 zu besetzen. Die Vertragslaufzeit wird dem Qualifizierungsziel angemessen gestaltet.

Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. ggfls. nach dem Übergangsrecht (TVÜ-L). Es handelt sich hierbei um eine Teilzeitstelle (50%). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Anforderungsprofil:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Raumplanung, Geographie oder einem verwandten Gebiet,
  • Nachweis qualifizierter Kenntnisse der Inhalte und Methoden der Stadt- und Regionalentwicklung,
  • Kenntnisse im Bereich der raumbezogenen Strategieentwicklung, des regionalen Flächenmanagements, der interkommunalen Kooperation sowie des demographischen Wandels und seiner räumlichen Implikationen,
  • Erfahrungen in koordinativen Aufgaben im Rahmen der Projektarbeit,
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse,
  • hohes Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • großes Interesse an der eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation.

Aufgabenbereich

  • Projektkoordination (Projektmanagement, Kommunikation, Wissens- und Ergebnistransfer) des BMBF-geförderten Forschungsprojekts "NEILA - Nachhaltige Entwicklung durch Interkommunales Landmanagement in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler",
  • Verantwortliche Mitwirkung in allen Arbeitspaketen des Projektes zur Sicherstellung des laufenden Austauschs im Verbundvorhaben,
  • Organisation von Workshops und wissenschaftlichen Tagungen.

 

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, eine Verlängerung ist vorbehaltlich der weiteren Bewilligung des Projektes möglich.

Wir bieten Ihnen eine sehr gute Forschungsinfrastruktur in einem innovativen Umfeld mit einem motivierten, interdisziplinär ausgerichteten und international vernetzten Team, das Sie bei der Vorbereitung Ihrer Promotion unterstützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.

Sie sind interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 08.02.2018 unter Angabe der Referenznummer w86-17 an:

Technische Universität Dortmund

Fakultät Raumplanung

Univ.-Prof. Dr. Thorsten Wiechmann

Fachgebiet Raumordnung und Planungstheorie

August-Schmidt-Straße 6

44221 Dortmund

Für Fragen steht zur Verfügung:

Herr Univ.-Prof. Dr. Thorsten Wiechmann

Tel.: 0231/755-5428,

E-Mail: thorsten.wiechmann@tu-dortmund.de

Download Ausschreibung