Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Mario Reimer: Planungskultur im Wandel - Das Beispiel der REGIONALE 2010

Formatorientierte Formen der Stadt- und Regionalentwicklung ermöglichen planungskulturelle Transformationsprozesse, da sich mit ihnen ein Ausbrechen aus den Routinen des planerischen Alltagshandelns und eine grundsätzliche Offenheit für das Experimentieren mit Neuem verbindet.

In Anlehnung an praxistheoretische Überlegungen, die Governance-Forschung und den Neo-Institutionalismus wird ein Konzept zur Analyse von Planungskulturen, ihrer Dynamiken und Adaptionsfähigkeiten entworfen, das am Beispiel der REGIONALE 2010 in der Region Köln/Bonn als einer Variante formatorientierter Regionalentwicklung getestet wird.

 

 

 Planungskultur

36,– Euro

ISBN 978-3-939486-59-6

314 Seiten, 15,5 x 24,0 cm
Broschur
Juni 2012
Planungswissenschaftliche Studien zu Raumordnung und Regionalentwicklung, Band 3

 

Bestellmöglichkeit